Sehenswertes und Unterhaltsames

Für die Kleinen

Für unsere kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz, und auch unser Damwild im Gehege freut sich, wenn es mit einem Grasbüschel gefüttert wird. Auf Grund der ruhigen Lage – es gibt keinen Durchzugsverkehr – können die Kleinen sicher umhertollen.

Für die Großen

Es bieten sich durch die wunderschöne Lage auch jederzeit kleine Wanderungen an.

Ein kurzer Fußweg führt Sie zur Quelle der Antiesen oder – für Nostalgiker – zu den Eingängen der beiden Bergwerksstollen aus der Zeit der Wolfsegg Traunthaler Kohlenbergbaus.

Für Weitwanderer gibt es viele Möglichkeiten. Erwandern Sie sich Ihre wohlverdiente Jause, indem Sie von Ampflwang, Hobelschlag oder gar von Wolfsegg am Hausruck (14,5 km Wanderweg) aus unsere Gaststätte erreichen. Die Wege sind sehr gut markiert.

Im Sommer

lädt in Eberschwang ein Naturbad mit ausgezeichneter Wasserqualität und gutem Badbuffet zur Abkühlung ein. Am Abend ist ein kühles Getränk im Gastgarten in Andy's Jausenstube der richtige Ausklang.

Im Winter

steht bei genügender Schneelage einem Schitag am Eberschwanger Schiberg mit dem längsten Schilift des Innviertels nichts im Wege. Lassen Sie dann den Tag mit etwas Heißem, wie Glühwein oder Jagatee und warmen Speisen in Andy's Jausenstube gemütlich zu Ende gehen.

Die Langläufer finden gleich unterhalb der Jausenstube eine gut gespurte und markierte, mehrere Kilometer lange Loipe vor.